Betriebsweisen Projekt

Zustandsbewertung mit Dr. Pia Aumeier

Im „Betriebsweisen-Projekt“ der Universität Bochum werden derzeit zwei bekannte Betriebsweisen der Bienenhaltung im Detail an einen Kreis von Freizeitimkern weitervermittelt. Es handelt sich um das "Celler Rotationsverfahren" und die "Hohenheimer Betriebsweise".
Ziel ist, dass die beteiligten Imker fundierte Kenntnisse über die jeweilige Betriebsweise an andere Imker weitergeben und eine gute fachliche Praxis der Imkerei auf diese Weise weiterverbreitet wird.

Ich selbst beteilige mich an dem Projekt mit der „Hohenheimer Betriebsweise“, die ich bei allen meinen Völkern anwende.

Die Projektverantwortliche ist Pia Aumeier.          Hohenheimer Betriebsweise

Projektergebnisse. Dieser Link führt Sie zu den Resultaten des Projektes. Gehen Sie in der Dropbox auf “Praxis 5 - Spätsommerpflege der Wirtschaftsvölker” und dort in die Unterlagen aus dem Ordner “BiV-Projekt".